Kurzfilm­wettbewerb „NawaRo Zoom“
Film ab für nachwachsende Rohstoffe

 

Filmwettbewerb NawaRo Zoom

Im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten veranstaltet C.A.R.M.E.N. e.V. den Kurzfilmwettbewerb "NawaRo Zoom".

Mach mit und zeige uns in deinem Kurzfilm die Welt der stofflichen Nutzung Nachwachsender Rohstoffe.

Film ab für Nachwachsende Rohstoffe!
Reiche deinen Film bis zum 24. September 2017 bei uns ein. Aktiviere deine Community für das Voting ab dem 1. September 2017.

Hier teilnehmen

Die Einreichungs-
phase beginnt

Der Filmwettbewerb "NawaRo Zoom" ist eröffnet. Ihr könnt bis zum 24. September 2017 eure Filme einreichen. Wir freuen uns auf interessante, spannende und lustige Einsendungen.

Unsere Wettbewerbs-Filme

die drei kleinen Schweinchen und der Energieriese
Der nachwachsende Rohstoff Stroh wird mir der alten Geschichte der drei kleinen Schweinchen bekannt...
24.07.2017 08:52
Ein Haus aus Stroh
Der Film zeigt, was für ein toller Baustoff Stroh ist und wie einfach man selber ein Strohhaus bauen...
31.07.2017 12:52
Innenwanddämmung aus Nachwachsenden Rohstoffen
Innenwanddämmung zu erfinden welche aus 100 % recycelbarem Material besteht. Es ist uns gelungen aus...
03.08.2017 13:10

Inspiration und Wissenswertes

Moderne Biokunststoffe

Moderne Biokunststoffe verbessern die Elastizität von Sportartikeln. Einzigartige heimische Naturfasern intelligent kombiniert mit innovativen Materialien bieten beste Isolationseigenschaften. Zugleich fördern biobasierte Fasern den Feuchtigkeitstransport nach außen. So werden Tragekomfort und Hautgefühl deutlich verbessert.

Gedicht Christian Morgenstern

"Nichts ist für mich mehr Abbild der Welt und des Lebens als der Baum. Vor ihm würde ich täglich nachdenken, vor ihm und über ihn…"

 

Christian Morgenstern (1871 - 1914), deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Journalist und Übersetzer 

Spruch Anke Maggauer-Kirsche

"Bäume sind offensichtlich vernünftiger als wir, sie streben immer nach dem Licht"

 

Anke Maggauer-Kirsche (*1948), deutsche Lyrikerin, Aphoristikerin und ehemalige Betagtenbetreuerin in der Schweiz

Moderne Naturdämmstoffe

Holz ist universell einsetzbar, anspruchsvolle Bauten sind möglich. Moderne Naturdämmstoffe erfüllen heutige Ansprüche an Energieeinsparung und Klimaschutz. Rückbau und Entsorgung gestalten sich unproblematisch. Natürliche Farben sowie Boden- und Wandbekleidungen schonen die Umwelt und schaffen ein behagliches und gesundes Wohnraumklima.

Automobil- und Freizeitsektor

Der Automobil- und Freizeitsektor setzt vermehrt auf leistungsfähige Biokunststoffe und Verbundwerkstoffe mit Naturfasern. Der Einsatz von Faserverbundwerkstoffen spart Gewicht und Kosten im Automobilbau. Aufgrund geringer Splitterneigung wird das Verletzungsrisiko bei Unfällen gesenkt. Im Straßenbau ersetzt Rapsöl fossiles Bitumen im Asphalt und verlängert die Lebensdauer der Straße.